Titel Hausgeister

Im Mythenatelier

Das Mythenatelier

Wo Sagen und Mythen Gestalt annehmen

Im Mythenatelier von Florian Schäfer wird staubigen Geschichten ein neues, frisches Leben eingehaucht. In penibler Handarbeit entstehen hier die kleinen und großen Wesen aus Sagen und Legenden. Körper und Gesichter werden nach den Originalbeschreibungen (und natürlich ein bisschen Phantasie!) modelliert und anschließend mit hochwertigen Acrylfarben bemalt, winzige Kleidungsstücke entworfen und per Hand genäht. Wurzeln, Federn und andere Naturmaterialien kommen auch zum Einsatz. So entstehen bezaubernde Einzelstücke, die täuschend echt anmuten und Lust machen, in diese Welt einzutauchen.

Ein Blick über die Schulter

Der Herstellungsprozess im Mythenatelier

Die Recherche ist der erste Schritt bei der Herstellung der Hausgeister
Recherche
Recherche
Die Grundlage jeder Figur bildet stets die aufwändige Recherche historischer Quellen. Egal ob Sagensammlungen aus dem 19. Jahrhundert, Hexenprotokolle oder mittelalterliche Schriften: Stets wird versucht, sich den Vorstellungen unserer Vorfahren so nah wie möglich zu nähern. Und das mit einem kritischen Blick auf den zurückliegenden Zeitgeist und die historischen Verhältnisse, die den Glauben an diese Wesen begleiteten.
Konzeption der Hausgeister
Konzeption
Konzeption
Auf Basis der oftmals sehr unterschiedlichen Informationen wird eine künstlerische Vision der Sagengestalt entworfen. Größe, Aussehen, Haare und auch Kleidung müssen festgelegt werden, ebenso spielt bereits hier eine Rolle, ob die Figur beweglich sein soll oder eine feste Körperhaltung bekommen soll.
Köpfe, Hände und Füße oder auch ganze Körper werden modelliert
Modellieren
Modellieren
Zunächst wird eine Armatur aus festem Draht erstellt. Diese bildet die Grundlage des Körpers und dient als Anker für den Polymerton, der in mehreren Schritten aufgetragen und mit verschiedenen Werkzeugen in Form gebracht wird. Glasaugen verleihen den Figuren eine besondere Tiefe und zusätzlichen Charakter. Sind die einzelnen Körperteile fertig gestaltet, werden sie im Ofen gehärtet.
Die Bemalung haucht den Wesen Leben ein
Bemalung
Bemalung
Die fertige Figur wird nun mit hochwertigen Acrylfarben bemalt. Viele dünn aufgetragene Schichten von dünnflüssiger Farbe verleihen den Gesichtszügen und Hautstrukturen Tiefe.
Die Kleidung wird entworfen und ein Schnittmuster hergestellt.
Kleidung entwerfen
Kleidung entwerfen
Ist der Körper der Figur fertig, wird anhand der Entwürfe ein Schnittmuster entworfen. Dabei wird besonderen Wert darauf gelegt, die zugrunde liegende Geschichte der Sagengestalt angemessen mit einzubeziehen.
Für jeden Hausgeist werden Kleidungsstücke genäht
Nähen, Sticken, Ausstatten
Nähen, Sticken, Ausstatten
Für die Kleidung werden möglichst natürliche Stoffe aus Wolle, Leinen oder zumindest Baumwolle ausgewählt. Insbesondere Textilien mit einem Interessanten Webmuster können dabei beeindruckende Effekte erzielen. Stickereien und Perlenverzierungen werten Kleidungsstücke darüber hinaus auf.
Details werden hinzugefügt
Finalisierung
Finalisierung
Zum Schluss werden letzte Details hinzugefügt: Haare, Wassereffekte oder Speichelfäden werden mit speziellen Hilfsmitteln angebracht. Die Kleidung bekommt beim ``Weathering`` den typischen used look getragener Kleidung. Diese Elemente verleihen der Figur Authenzität und Charakter.
Wichtel beim Plätzchen essen
In Szene setzen
In Szene setzen
Nach ihrer Fertigstellung wird jede Figur passend zu ihrer Herkunft in Szene gesetzt. Für das Buch ``Hausgeister!`` wurden Bilder im Freilichtmuseum Hessenpark, dem Museumshaven Oevelgönne, sowie dem Stadtmuseum Camburg aufgenommen. Diesen Schritt übernimmt in der Regel unsere Grafikerin und Fotografin Hannah Gritsch. Sie versteht sich darauf, die wilde, sagenhafte Natur unserer Wesen einzufangen.

Du möchtest Dein eigenes mythisches Wesen besitzen?

Neben den kunstvollen Exponaten für Ausstellungen fertigt Florian auch Skulpturen für Privatpersonen. Seine Werke verkaufte er bereits bis nach Amerika! Solltest du an einer Sonderanfertigung interessiert sein, schreib gerne an auftrag@forgottencreatures.de!

Wir erschaffen lebensnahe Modelle mythologischer Wesen auf Basis historischer Beschreibungen!

Erlebe die Faszination deutscher Folklore im Buch und der gleichnamigen Wanderausstellung!

Schau auch auf unseren Social Media Känalen vorbei: