Forgotten Creatures und der Zeitsprünge e.V. präsentieren in Zusammenarbeit mit dem der Hann. Münden Marketing GmbH
und gefördert vom Landschaftsverband Südniedersachsen die 1. Hann Mündener Mythentage unter dem Motto:

Phantastische Geschöpfe unserer Märchen und Sagenwelt

Fabeltiere

Ein Festival für alle Sagen- und Märchenfreunde

Taucht mit uns in eine fast vergessene Weit ein! Drei Wochen lang verwandelt sich Hann. Münden in eine verzauberte Stadt voller Fabelwesen und märchenhafter Geschöpfe! Phantastische Lesungen, gemütliche Konzerte und spannende Vorträge erwarten euch. 

Das vorläufige Veranstaltungsprogramm könnt ihr hier bereits einsehen. Im Sommer startet der Vorverkauf! In den kommenden Wochen und Monaten werden wir hier weitere Informationen zu den Mythentagen veröffentlichen!

Moosweiblein

Ausstellung – „Welt der Fabeltiere“

Trefft das sagenumwobene Einhorn und den scheuen Wolpertinger. In der Sonderausstellungen werden zahlreiche kleine und große Fabelwesen aus dem Mythenatelier von Forgotten Creatures präsentiert – viele davon erstmals öffentlich zu sehen!

Ort: Lohstraße 3, 34346 Hann. Münden
Öffnungszeiten: Während der Mythentage (DO-SO, 10:00 bis 17:30 Uhr)

Veranstaltungsprogramm

Drei Wochen lang finden in Hann. Münden zahlreiche Veranstaltungen zu mystischen Themen statt: Von Lesungen namenhafter Fantasy-Autoren, märchenhaften Schifffahrten bis launigen Konzerten ist für jeden Geschmack (und fast jedes Alter) etwas dabei!

Was sind die Mythentage?

Das Ziel der Hann. Mündener Mythentage ist es, eine Plattform für das lebendige Erleben von Märchen und Sagen zu bieten. Diese sind in aller Munde – die Faszination für das Sonderbare schlummert noch immer in uns: Fantastische Romane, Filme und Serien sind in aller Munde und begeistern täglich Millionen von Menschen. Das Interesse an mythologischen Figuren und Fabelwesen ist noch heute ungebrochen und findet beständig Einlass in die moderne Popkultur.

Trotz der anhaltenden Beliebtheit solcher Medien schwindet das Wissen um die kulturelle Herkunft dieser überlieferten Motive im allgemeinen Bewusstsein. An der deutschen Märchenstraße angesiedelt, ist Hann. Münden der ideale Ort, um im Einzugskreis der großen Städte Kassel und Göttingen den kaum noch bekannten Sagenschatz des deutschsprachigen Raumes (und natürlich auch darüber hinaus)  auch einem jüngeren Publikum näher zu bringen.

Im ersten Jahr möchten wir mit einer spektakulären Ausstellung sowie Veranstaltungen mit ausgewählten Künstler*innen dieses Format regional bekannt machen. Langfristig sollen die Mythentage als überregionales, kulturelles Angebot in der Region fest etabliert werden.

Wir erschaffen lebensnahe Modelle mythologischer Wesen auf Basis historischer Beschreibungen!

Erlebe die Faszination deutscher Folklore im Buch und der gleichnamigen Wanderausstellung!

Schau auch auf unseren Social Media Känalen vorbei: